Kleine Schiffspassage von Berlin nach Brandenburg /Havel


Genießen sie auf dieser Reise pure Natur und ein Schiff, das Sie nicht vergessen werden.

Unsere Fahrt beginnt um ca. 14.00Uhr in Berlin an der Schiffsanlegestelle Glienicker Brücke, am Rande des Wannsees.
Gleich zu Beginn unserer Schiffsfahrt steuern wir über den Tiefensee entlang der Parkanlage vom Schloss Babelsberg, vorbei am Neuen Theater, passieren die Freundschaftsinsel, die Nikolaikirche, das Potsdamer Rathaus und weitere erwürdige Gebäude der Landeshauptstadt bzw. ehemaligen Residenzstadt Preußens.

Weiter geht es über den Templiner See, vorbei an der Insel Hermannswerder, dem Schloss Caputh zur Stadt Caputh. Nach der Passage des Caputher Gemündes erreichen wir den Schwielowsee, den größten See der Berlin-Posdamer Havelgewässer. Dabei bietet sich ein fantastischer Blick auf das Schloss Petzow.

Weiter geht es über den Großen und Kleinen Zernsee, vorbei an Werder und Phöben dem malerischen Fischerörtchen Ketzin entgegen. Nun passieren wir noch den Trebelsee, steuern die Havel stromabwärts, entlang unzähliger Inseln und Havelarmen der ältesten Stadt der Mark Brandenburg entgegen.

Kurz oberhalb der Vorstadtschleuse Brandenburg laufen wir in den Brandenburger Stadtkanal ein und erreichen gegen 18.30 Uhr unsere Anlegestelle am Neustädtischen Wassertor inmitten der historischen Altstadt Brandenburgs.

Unsere Leistungen:
  • Begrüßungstrunk an Bord
  • Ca. 4 stündige Schiffsreise von Berlin nach Brandenburg
  • Kaffeezeit an Bord mit 2 Tassen Kaffee und einem Stück Bäckerkuchen
  • Erläuterungen des Kapitäns zum gesamten Reiseverlauf


Preis: 24,- €

[zurück zu Reiseziele]


© 2007 - 2019