Wasserstraßenkreuz Magdeburg - das größte Wasserstraßenkreuz Europas


Magdeburg / Rothensee mit zwei Schleusungen


Route A Route A:
Ca. 10.00 Uhr erfolgt die Einschiffung der Gäste an unserer Anlegestelle am Schiffshebewerk Magdeburg-Rothensee (A). Nach der Begrüßung steuern wir im Mittellandkanal in östliche Richtung und passieren nach wenigen Kilometern die mit 918 m längste Kanalbrücke der Welt (1), die den Mittellandkanal in einer Höhe von 18 m über der Elbe führt. Nach diesem atemberaubendem Anblick erreichen wir wenig später die nicht minderimposante Doppelschleuse Hohenwarthe (2), wo wir um 18,5 m abwärts geschleust werden. Nach der Schleusenfahrt fahren wir wenige Meter durch den Elbe-Havel-Kanal und gelangen somit zur 1938 erbauten Schleuse Niegripp (3).
Nach dieser zweiten Schleusung geht es die Elbe runde 6 km stromaufwärts, wobei wir noch einmal die Kanalbrücke (1) elbseitig passieren.
Während Sie die Schönheit unserer Elbauen genießen, verwöhnt unsere Crew Ihren Gaumen mit frisch zubereiteten Speisen, passend zur Saison.
Gegen 13.00 Uhr gehen wir dann an der Schiffsanlegestelle Hohenwarthe (B) vor Anker, wo unsere Reise endet.

Unsere Leistungen:
  • Begrüßungstrunk an Bord
  • Ca. 3 stündige Schiffsreise
  • frisch zubereitetes Mittagessen an Bord, passend zur Saison
  • Erläuterungen des Kapitäns zum gesamten Reiseverlauf

Preis: 27,- €



Route B Route B:
Ca. 14.00 Uhr erfolgt die Einschiffung der Gäste an der Schiffsanlegestelle Hohenwarthe (A). Runde 6 km geht unsere Fahrt elbabwärts. Dabei passieren wir gleich zum Anfang unserer Reise die Kanalbrücke (1), zunächst elbseitig. Über die Schleuse Niegripp (2) gelangen wir in den Elbe-Havel-Kanal. Nur wenig später erreichen wir die Doppelsparschleuse Hohenwarthe (3).
In diesem imposanten Bauwerk legen wir einen Höhenunterschied von 18,5 m zurück.
Während der Schleusung verwöhnt Sie unsere Crew mit mit Kaffee und Kuchen. Nach der Schleusenausfahrt geht es im Mittellandkanal in westlicher Richtung und wir überqueren dabei die mit 918 m längste Kanalbrücke der Welt (1). Dabei genießen Sie einen atemberaubenden Ausblick auf die rund 18 m unter uns liegende Elbe. Wenig später erreichen wir unsere Anlegestelle am Schiffshebewerk Rothensee (B), wo unsere Reise endet.

Unsere Leistungen:
  • Begrüßungstrunk an Bord
  • Ca. 3 stündige Schiffsreise
  • Kaffeezeit an Bord mit 2 Tassen Kaffee uns einem Stück frischen Bäckerkuchen
  • Erläuterungen des Kapitäns zum gesamten Reiseverlauf


Preis: 23,- €




Magdeburg /Rothensee - Niegripper See und zurück mit zwei Schleusungen


Der Niegripper See Route C:
Ca. 10.00 Uhr oder 14.00 Uhr erfolgt die Einschiffung der Gaste an unserer Anlegestelle am Schiffshebewerk Magdeburg Rothensee.
Wie in der Route A beschrieben passieren wir die Kanalbrücke und Doppelsparschleuse Hohenwarthe. Im Anschluss geht es weiter im Elbe-Havel-Kanal in Richtung Burg. Nach und 6 km erreichen wir den Niegripper See, der mit seinen wildromantischen Schilfinseln und herrlichen Sandstränden fasziniert. Am Ende des Sees werfen wir noch einen Blick auf den um 1850 fertig gestellten Niegripper Altkanal. So erleben wir einen Kontrast zwischen den damals schiffbaren Wasserstraßen und den heutigen modernen Großschifffahrtswegen mit atemberaubender Technik. Im Anschluss geht es zurück zum Ausgangspunkt unserer Reise.

Unsere Leistungen:
  • Begrüßungstrunk an Bord
  • Ca. 3 stündige Schiffsreise
  • je nach Abfahrtszeit Mittagessen oder Kaffeetrinken an Bord
  • Erläuterungen des Kapitäns zum gesamten Reiseverlauf



Preis: inkl. Mittagessen 27,- €

Preis: inkl. Kaffeetrinken 23,- €





Unser frisch Zubereitetes Speiseangebot, passend zur Saison.


Mai/ Juni
A: Schnitzel mit frischem Zerbster Spargel, Sauce Hollandaise und Bröselbutter, dazu Petersilienkartoffeln
B: Lachsfilet, natur gebraten, mit frischem Zerbster Spargel und Sauce Hollandaise, dazu Petersilienkartoffeln

Juli /August
A: Medallions vom Schwein mit frischem Gartengemüse und Petersilienkartoffeln
B: Zanderfilet auf Senf-Dill-Sauce mit Petersilienkartoffeln und Gurkensalat

September /Oktober
A: Burgunderbraten auf Rotweinsauce, dazu Apfelrotkohl und Petersilienkartoffeln
B: Rotbarschfilet mit pikanter Kräutersauce und Petersilienkartoffeln.

Nach vorheriger Absprachebieten wir Ihnen:
Schifferfrühstück:
frisch geräucherter Aal, Rotbarsch, Markrele, dazu frisches Bauernbrot.
Decksmannstulle:
frisches Bauernbrot mit Gehacktem, Wellfleisch, Rotwurst, Leberwurst, Bratwurst, dazu saure Gurken

Gern erfüllen wir auch Ihre Individuellen Wünsche, bieten Ihnen kalt - warmes Buffet, Menüs und andere Gaumenfreuden.

[zurück zu Reiseziele]


© 2007 - 2019